Aktuelles

12.09.2016

Mit Spaß und Freude der starken Konkurrenz gestellt

Am Samstag, dem 10.9.2016 fand zum siebenten mal ein tolles sportliches Event, die Neptun-Freunde-Ruderregatta am Bootshaus auf der Siebeneichener Straße in Meißen statt.

Unter den 18 teilnehmenden Bootsbesatzungen startete in diesem Jahr erneut ein Team des Kreissportbundes Meißen. Die Präsidiumsmitglieder Nadja Ruffani, Dietmar Heinrich sowie KSB- Geschäftsführerin Katrin Kramer und Johannes Saske hatten unter der Anleitung von Sportfreund Kussatz hart trainiert und stellten sich bei bestem Regattawetter der Konkurrenz. Das KSB- Team bewältigt die 300 Meter lange Rennstrecke technisch stark verbessert und mit dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“.

Eine tolle Veranstaltung des Meißner Ruderclub Neptun, die nun schon zur guten Tradition geworden ist, denn auch im nächsten Jahr geht es dann für die Neptun- Freunde wieder- "ran an die Skulls".

Im Boot des SV Elbland Coswig/Meißen saß KSB- Präsident Rolf Baum. Er ruderte mit diesem Team auf den 3.Platz in der Regattawertung.

Partner