www.kreissportbund-meissen.de bei Facebook posten.

Aktuelles

17.03.2020

Zum Kreissportjugendtag mit dem Herzen anstatt mit der Hand begrüßt

 

Der Ordentliche Kreissportjugendtag des Kreissportbunds Meißen fand am Freitag als letzte Veranstaltung vor der Pause statt. Auf Grund der aktuellen Situation wurde beschlossen den Handschlag zur Begrüßung mit einem freundlichen Lächeln zu ersetzen.

18 Vereinsmitglieder – davon 12 verschiedene Vereine – nahmen an der Versammlung teil.

Vorab konnte die Ehrung für vorbildliche Jugendarbeit stattfinden und einer von den zwei Vereinen, die Schützengilde Deutschenbora, war anwesend und konnte vor Ort das Qualitätssiegel zum wiederholten Male überreicht bekommen.

„Von unseren insgesamt 36.609 Mitgliedern in 265 Sportvereinen sind 14.280 Kinder und Jugendliche in 218 Sportvereinen tätig. Das bedeutet, dass von allen 51.387 Kindern und Jugendlichen, welche laut statistischen Landesamt in unserem Landkreis leben, fast jedes dritte Kind im Sport aktiv ist und damit die Sportjugend die größte Jugendorganisation des Landkreises Meißens und zeitgleich der größte Träger der freien Jugendhilfe ist.“, erklärte Jugendvorstandsvorsitzender Dietmar Görsch.

Im Bericht des Vorstands wurde auf die vielen zurückliegenden Veranstaltungen der Sportjugend geschaut und ein Ausblick auf das Jahr 2020 gewährt. So wird auch dieses Jahr wieder für alle interessierten Kinder und Jugendlichen Anfang August ein Feriencamp stattfinden, der Firmenstaffellauf für einen karikativen Zweck wird am 18. September durchgeführt und ebenfalls für 2020 ist eine Fußball-Darts-Scheibe zum Ausleihen eingeplant.

Der Ergänzung der Jugendordnung um Kinderschutz, Gleichbehandlung und Antirassismus wurde einstimmig zugestimmt und passend dazu kam vom Landessportbund Hannes Günther, Ansprechperson zu Kinderschutz, um über „Kinderschutz im Sportverein!“ zu referieren.

Die reichlich zweistündige Versammlung kam im Konferenzraum der Geschäftsstelle in Meißen zusammen. Um kurz nach 20 Uhr verabschiedete Versammlungsleiter Dietmar Görsch die Mitglieder in den freitäglichen Feierabend.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und die anschließenden Gespräche in kleiner Runde.

Alle weiteren bevorstehenden Veranstaltungen, Ausbildungen etc. werden bis einschließlich 30. April 2020 abgesagt.

Partner