Aktuelle Artikel mit einem KLICK auf die Überschrift oder das Bild öffnen und komplett lesen!

Aktuelle Meldungen

12.09.2017  SPORTABZEICHEN- Abnahmetag für einen guten Zweck

„Sport verbindet“. Getreu diesem Motto hat der Kreissportbund Meißen e.V. mit dem Riesaer Cheerleaderverein einen Partnerverein gefunden, um das Deutsche Sportabzeichen im Landkreis Meißen mehr in den Fokus zu rücken und die Menschen für aktive Bewegung zu sensibilisieren. Außerdem steckt hinter der Aktion auch ein guter Zweck, die Teilnahmegebühr von 3,00€ kommt dem Kinder-und Jugendsport im Landkreis zu gute. Am Samstag, den 30.09.17 werden im Stadion Pausitzer Delle  von 10-16 Uhr jeweils Disziplinen aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination geprüft. Das sind u.a. Läufe von 30-3000 Meter, Schlagballweitwurf, Weitsprung oder auch Seilspringen. Von 10-14 Uhr werden in der benachbarten Schwimmhalle die geforderten Schwimmleistungen für Gold, Silber und Bronze überprüft. Der KSB folgt mit dieser Veranstaltung seiner Philosophie, für den Breitensport ein weiterhin attraktives Programm zu bieten und eben auch neue Sportevents im Landkreis zu etablieren. Um den Tag auch abseits der sportlichen Disziplinen kulinarisch und kulturell abzurunden, wird für ein attraktives Rahmenprogramm gesorgt sein. Die Anmeldung und weitere Informationen zum Tag gibt es unter 03521/798455-24 oder per E-Mail anja.pohlink@kreissportbund-meissen.de.

28.08.2017  Maßnahmeplan an Bundesinnenminister übergeben

Im Rahmen der Großenhainer Speedskate Tage fand am vergangenen Wochenende ein Treffen zwischen Vertretern des Kreissportbundes Meißen und dem Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maiziere statt. Rund eine Stunde wurde über neue Wege und Anreize diskutiert, um die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen langfristig zu sichern und vor allem neue junge Menschen für ehrenamtliches Engagement im Vereinssport zu gewinnen. Der Kreissportbund Meißen übergab einen Maßnahmeplan an den Bundesinnenminister, der wesentliche Punkte enthielt, um Wertschätzung und Anerkennung für unentgeltliche Tätigkeit im Verein nachhaltig zu fördern und zu würdigen. Der Kreissportbund Meißen nutzte die Möglichkeit, um auf die hohe Bürokratie im Ehrenamt und vielfältige Problemfelder in der täglichen Vereinsarbeit hinzuweisen. Zur Eröffnung der Internationalen Speedskate Tage ehrte Dr.de Maiziere und KSB-Präsident Rolf Baum das großes Engagement von Übungsleiterin Sabine Starke aus dem Großenhainner Rollsportverein mit der Ehrenplakette des Kreissportbundes Meißen e.V. Artikel der Sächsischen Zeitung vom 31.8.17 im Anhang.

22.08.2017  Partnerschaftsbesuch im Sportkreis Rems-Murr

Nachdem im April der polnischen Partnerlandkreis Ostrzeszowski mit einer Sportdelegation besucht wurde, ging es nun Ende August zu einem Besuch in den Sportkreis Rems-Murr. Dort erlebte die Delegation aus Präsidiumsmitgliedern des KSB Meißen ein munteres und abwechslungsreiches Programm. Mehr lesen HIER!

20.08.2017  "Joker im Ehrenamt" 2017 verliehen

Sachsens Sportminister Markus Ulbig hat in Dresden die Auszeichnung „Joker im Ehrenamt 2017“ an 42 Ehrenamtliche im Sport vergeben. Sie kommen aus Vereinen, Verbänden, aus dem Schulsportbereich und der Sportjugend. Auch LSB-Präsident Ulrich Franzen und Sportjugend-Vorsitzender Dietmar Görsch gratulierten und dankten den Geehrten für ihr Engagement. Die ausgezeichneten Ehrenamtlichen erhielten eine Dankesurkunde, eine Glasvase mit einem gravierten Jokermotiv und eine Frauenkirchenuhr. Aus dem Kreissportbund Meißen wurden folgende Ehrenamtliche ausgezeichnet: Gunther Naumann - TSV Reichenberg Boxdorf Dieter Boeck - Tennisverein 1990 Großenhain Katharina Fleck - ESV Lok Riesa Im Bericht weiterlesen...

11.08.2017  Jubiläums Seniorensportfest in Strehla- Bundesminister, Präsident und Bürgermeister ehren Senioren

Am vergangenen Donnerstag fand im Nixenbad Strehla das traditionelle Seniorensportfest des Kreissportbund Meißen e.V. statt. Mit über 280 teilnehmenden Senioren war die Veranstaltung einmal mehr ein sportliches Highlight für die Sportgeneration 50+ im Landkreis Meißen. Die Teilnehmer mussten u.a. an den Stationen Kegeln, Federballweitschlag, Geschicklichkeitslauf und Darts ihr Können zeigen. Welch großartige Leistungen wieder erbracht wurden, verdient einfach nur Respekt. Der älteste Teilnehmer beim Sportfest 2017 war sage und schreibe 92 Jahre (!) alt. 2017 war auch ein besonderes Jahr für das Fest an sich. Es war die 25.Auflage. Seit Beginn der Veranstaltung konnte der KSB jährlich steigende Teilnehmerzahlen vermelden, die die Veranstaltung zunehmend wichtiger und größer machten. Darauf ist man beim KSB besonders stolz. Für die diesjährige Siegerehrung konnte der KSB namhafte Persönlichkeiten gewinnen. So war es das Mitglied des Bundestages und Bundesminister des Inneren, Thomas de Maizière, der den KSB Präsident Rolf Baum und den Bürgermeister der Stadt Strehla, Jörg Jeromin, bei der Übergabe der Urkunden und Medaillien an die Sportler an diesem Tag unterstützte. Locker und gelassen gratulierte und beglückwünschte de Maiziére die erfolgreichen Sportler, die sich sichtlich über dessen Anwesenheit freuten. An dieser Stelle möchte sich der Kreissportbund nochmals für die Hilfe aller Beteiligten und Helfer bei dieser Veranstaltung bedanken. Ein besonderer Dank gilt der Stadt Strehla, die Jahr für Jahr das Nixenbad für diese Veranstaltung kostenlos bereitstellt. MEHR BILDER HIER! 

Trailer der Sportlergala 2017

Partner