www.kreissportbund-meissen.de bei Facebook posten.

Die Artikel bitte mit einem KLICK auf das Bild vollständig öffnen.

Aktuelle Meldungen

22.01.2020  Herzlichen Glückwunsch: 3.Platz für den Sportclub Riesa

Der Sportclub Riesa hat im Bundesfinale des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ Rang drei belegt. Dazu gratuliert die Sportfamilie des Landkreises Meißen recht herzlich! Der Landessieger aus Sachsen erhielt in der Berliner DZ Bank Glückwünsche und einen Siegerscheck in Höhe von 5.000 Euro aus den Händen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Hier weiterlesen...

06.01.2020  Ausdruck Verwendungsnachweis BSE 2019 im VERMINET erst ab 11.01.2020 möglich!

Das AUSDRUCKEN der Verwendungsnachweise VERMINET Breitensportentwicklung für das Jahr 2019 ist aus technischen Gründen erst ab dem 11.01.2020 möglich!

05.12.2019  DANKE!

Ob Schiedsrichterin oder Platzwart, ob Schatzmeister oder Übungsleiterin: Ohne engagierte Ehrenamtliche läuft im Sport gar nichts. Zum heutigen internationalen Tag des Ehrenamts wollen wir uns deswegen bei allen bedanken, die ihre Energie und Freizeit unermüdlich für den sächsischen Vereinssport einsetzen! WEITERLESEN...

06.11.2019  Stützpunktberatungen für das Sportjahr 2020

Sehr geehrte Vereinsvorstände, der KSB Meißen möchte gemeinsam mit allen Vereinen wieder gut vorbereitet in das neue Sportjahr 2020 starten. Daher luden wir zu den diesjährigen Stützpunktberatungen ein. Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilmahne an den vier Veranstaltungen. Alle wichtigen Dokumente können sie im LOGIN Bereich nachlesen und herunterladen.

30.10.2019  Sterne des Sports - der sächsischen Vereine gekrönt

Innenminister Wöller: »Sport ist der soziale Kitt unserer Gesellschaft« Sportminister Prof. Dr. Roland Wöller hat heute gemeinsam mit der Vizepräsidentin des Landessportbundes Sachsen e.V. Angela Geyer und Gerd Koschmieder, Vorstand der Volksbank Chemnitz eG, drei sächsische Sportvereine mit den »Sternen des Sports« in Silber ausgezeichnet.  »Mit insgesamt rund 670.000 Mitgliedern in fast 4.500 Vereinen ist der Sport im Freistaat nicht nur die größte Bürgerbewegung, sondern auch der soziale Kitt unserer Gesellschaft«, sagte Sportminister Prof. Roland Wöller heute bei der Preisverleihung. »Wie viele andere Sportvereine auch, sorgen insbesondere die heute ausgezeichneten Clubs neben der gesundheitsfördernden sportlichen Betätigung ihrer Mitglieder für den gesellschaftlichen Zusammenhalt bei uns. Insbesondere für die Vermittlung wichtiger Werte wie Fairness, Disziplin, Ehrgeiz und Toleranz. Für diese unbezahlbaren Leistungen möchte ich allen Beteiligten meinen Dank, Respekt und Anerkennung aussprechen«, so Wöller weiter. Die jeweiligen Landessieger qualifizieren sich für das Bundesfinale um den »Großen Stern des Sports« in Gold. Die Auszeichnung findet im Januar kommenden Jahres in Berlin statt. Die Preisträger 2019 sind: 1. Platz (2.500 Euro): Sportclub Riesa e.V., ausgezeichnet für das Projekt »Sport ist Klasse« 2. Platz (1.500 Euro): Fechtclub Radebeul e.V., ausgezeichnet für das Projekt »Sport bewegt - Fechten an Schulen und Horten« 3. Platz (1.000 Euro): Oberwiesenthaler Sportverein OSV 1990 e.V., ausgezeichnet für die Aktion »Kids aufs Bike«

Sportveranstaltungen

Partner